Ukraine - Krieg im Donbass: Die Grenzgängerin

Nadeschda Krugljak zählt zu den letzten Helfern, die in den umkämpften Ort Marjinka bei Donezk fahren. Dort begegnet sie Menschen, die festzustecken scheinen: zwischen russischer Propaganda und der Wirklichkeit des Kriegs.

Joe Biden in Südkorea und Japan: Hart, aber herzlich in Ostasien

Bei Bibimbap und Pilzsuppe zelebriert Joe Biden mit Südkoreas Präsident Yoon Suk-yeol die Allianz beider Länder. Auf seiner Asienreise sucht er Partner gegen Russland und China. Doch die Trump-Jahre haben Spuren hinterlassen.

Schleswig-Holstein: FDP stimmt für Koalitionsverhandlungen mit der CDU

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein triumphierte die CDU ? und wollte trotzdem weiter in einer Jamaikakoalition regieren. Dem erteilten die Grünen eine Absage. Nun hofft die FDP auf eine Zweierkoalition.

Afghanistan: Fernsehjournalistinnen geben Widerstand gegen Vollverschleierung auf

Die Taliban-Regierung drängt Frauen immer weiter aus dem öffentlichen Leben. Afghanische Journalistinnen hatten sich gegen das Verschleierungsgebot gestellt. Nun beugen sie sich dem Druck des Ministeriums.

Affenpocken: WHO fordert dringend Maßnahmen gegen weitere Ausbreitung

Die Weltgesundheitsorganisation und US-Präsident Biden reagieren besorgt auf die Ausbreitung der Affenpocken. Bislang wurden 90 Fälle bestätigt, drei davon in Deutschland. Die meisten Infektionen verlaufen mild.

Jörg Kachelmann über Tornados: »Deutschland ist nicht vorbereitet«

Wenn ein Tornado kommt, bleiben meist nur Minuten, um die Menschen zu warnen. Fachmann Jörg Kachelmann erklärt, ab wann die Uhr tickt ? und was Deutschland endlich von den USA lernen muss.

Energiesparen: So leicht lassen sich zehn Prozent Energie einsparen

Privathaushalte sollen weniger Energie verbrauchen, damit Deutschland auf russisches Erdgas verzichten kann. Eine überschlägige Rechnung zeigt: Der Plan von Wirtschaftsminister Habeck ist gar nicht besonders ehrgeizig.

Bodo Ramelow: Bruder Joska verbreitet wirre Corona-Theorien

Der Bruder des Ministerpräsidenten schimpft im Videochat eines Verschwörungsideologen auf die Politik: Corona sei nur ein Vorwand, die Gesellschaft zu verändern. Querdenker wollen jetzt ausgerechnet Thüringen aufmischen.

Potsdam: Wie das Zentrum für Rabbinerausbildung nach Belästigungsvorwürfen um Aufklärung ringt

Machtmissbrauch, sexualisierte Belästigung: Immer mehr Institutionen ziehen wegen der Vorwürfe im Zentrum der Rabbinerausbildung Konsequenzen. Nach SPIEGEL-Informationen gab es bereits im Januar Hinweise auf Missstände.

Latinum: Grammatik, Vokabeln, Cicero - wofür brauchen wir noch Latein?

Der Unterricht gilt vielen als nutzlos, nicht einmal Hochschulen fordern noch Lateinkenntnisse. Doch die Bedeutung der toten Sprache könnte wieder zunehmen: Speziell bei Migranten ist das Fach beliebt.

Spiegel Online